Datenschutzerklärung IRhythmic-App

 

Verantwortlicher Anbieter der IRhythmic-App im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

SNAP GmbH

Universitätsstr. 136

44799 Bochum

Deutschland

Fon: +49 234 388777 10

Fax: +49 234 388777 39

E-Mail: post@snap-gmbh.com

www.snap-gmbh.com

Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Sitz der Gesellschaft: Bochum
Handelsregister: Amtsgericht Bochum, HRB 12994
Steuernummer: 350/5727/1854
Geschäftsführer: Dr.-Ing. Corinna Weber

EU-Streitschlichtung

 

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit:

https://ec.europa.eu/consumers/odr

.

Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

 

Datenschutzbeauftragte/r beim Anbieter ist:

Tobias Jokiel

E-Mail: datenschutzbeauftragter@snap-gmbh.com

 

Einwilligung

Mit Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung willigen Sie in die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch die SNAP-GmbH ein, sofern sie Ihren realen Namen in ihr Nutzerprofil eintragen.

Sollten sie ein Pseudonym verwenden, handelt es sich mithin nicht um personenbezogene Daten im rechtlichen Sinne, welche somit weder in den Schutzbereich der DSGVO oder des BDSG (neu), noch in den anderer für den Datenschutz relevanten gesetzlichen Regelungen der EU oder der BRD, fallen.

Wir befürworten die Alternative der Verwendung eines Pseudonyms Ihrerseits, da SNAP kein Interesse an der persönlichen Identifikation seiner Nutzer oder der Zuordnung ihrer Trainingsdaten durch die IRhythmic-App hat.

Sollten sie sich jedoch dazu entscheiden ihren realen Namen zu verwenden, wird SNAP den geltenden rechtlichen Anforderungen des Datenschutzes in jeder Weise gerecht werden.

Widerruf der Einwilligung

Sie sind berechtigt, besagte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, mit der Folge, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns mit sofortiger Wirkung eingestellt wird.

 

Die durch uns erhobenen Daten, wie auch Ihre darauf bezogenen Rechte werden in den folgenden Punkten näher erläutert:

Profil-Daten

Die Erhebung mancher Daten ist unsererseits notwendig; wie ein Name/Pseudonym, Geschlecht, Alter, Größe, Gewicht, eine gültige E-Mail-Adresse und das Setzen eines Passworts.

Dies sind die einzigen Daten, die unsererseits zur Erstellung eines Benutzer-Profils im Rahmen der IRhythmic-App benötigt werden und daher auch die einzigen, die durch uns erhoben werden.

 

Zahlungs- und Kartendaten

Um das IRhythmic auf unserer Website zu erwerben, bzw. die App im App-Store zu laden müssen Sie Ihre Zahlungsdaten, Ihren vollständigen Namen, die Nummer Ihrer Kredit- oder Debitkarte, das Ablaufdatums der Karte, die CVV-Nummer und die Rechnungsadresse angeben. Diese Daten werden unsererseits nicht gespeichert. Lediglich Ihre Versandadresse wird zur ordnungsgemäßen Durchführung des Versands gespeichert.

Weiterhin fällt die eventuelle Speicherung dieser Daten durch fremde Zahlungsbearbeiter nicht in die Verantwortlichkeit der SNAP GmbH. Deren diesbezügliche Vorgehensweise ist ihren jeweiligen Datenschutzrichtlinien/-erklärungen zu entnehmen.

 

Datenerfassung und -verarbeitung des IRhythmic und der zugehörigen App

Um eine Einschätzung Ihrer Trainingsergebnisse zu ermöglichen, erfasst Ihr Gerät Daten, wie die Schrittanzahl und -frequenz, den Armschwungwinkel, die Trainingsdauer sowie das Datum, an welchem das jeweilige Training stattgefunden hat.

 

Gesundheitsdaten

Sollten durch uns Informationen um Gesundheitsdaten, als personenbezogene Daten einer besonderen Kategorie, die unter den Art. 9 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union fallen, erfasst werden, wird eine spezifische Einwilligung unsererseits eingeholt.

Darüber hinaus sichern wir die rechtskonforme Verarbeitung dieser, wie aller personenbezogenen Daten, die durch uns erfasst werden, zu.

 

Weiterentwicklung und Verbesserung der App

Durch uns erfasste Daten dienen der Behebung von und dem Schutz vor Fehlern, zur Durchführung von Datenanalysen, Tests, Forschungsarbeiten und Studien sowie zur Entwicklung neuer Funktionen dieser App.

 

Weitergabe nicht-personenbezogener Daten                                                   Wir behalten uns die Weitergabe nicht-personenbezogener Daten, mithin solcher Daten die, beispielsweise aufgrund von Pseudonymisierung oder Anonymisierung, keine Rückschlüsse auf die Identifikation von Personen zulassen, vor.

 

Recht auf Zugang, Kontrolle und Löschung personenbezogener Daten         

Im Folgenden sind Ihre gesetzlichen Rechte aufgeführt, in Bezug auf welche Sie-, als Nutzer-, über ein Durchsetzungsrecht gegenüber jedem verfügen, der Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, hier Anbieter genannt.

Sie haben mithin das Recht:

• auf Bestätigung, ob die betreffenden Daten verarbeitet werden, auf Auskunft über die verarbeiteten Daten, auf weitere Informationen über die Datenverarbeitung sowie auf Kopien der Daten (vgl. auch Art. 15 DSGVO);

• auf Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten (vgl. auch Art. 16 DSGVO);

• auf unverzügliche Löschung der Sie betreffenden Daten (vgl. auch Art. 17 DSGVO)-, oder-, alternativ, soweit eine weitere Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO;

• auf Erhalt der Sie betreffenden und von ihnen bereitgestellten Daten und auf Übermittlung dieser Daten an andere Anbieter/Verantwortliche (vgl. auch Art. 20 DSGVO);

  • auf Beschwerde gegenüber der Aufsichtsbehörde, sofern Sie der Ansicht sind, dass die Sie betreffenden Daten durch den Anbieter unter Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verarbeitet werden (vgl. auch Art. 77 DSGVO).

Darüber hinaus ist der Anbieter dazu verpflichtet, alle Empfänger, denen gegenüber Daten durch den Anbieter offengelegt worden sind, über jedwede Berichtigung oder Löschung von Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung, die aufgrund der Artikel 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO erfolgt, zu unterrichten. Diese Verpflichtung besteht jedoch nicht, soweit diese Mitteilung unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Unbeschadet dessen hat der Nutzer ein Recht auf Auskunft über diese Empfänger.

Ebenfalls haben die Nutzer und Betroffenen nach Art. 21 DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen die künftige Verarbeitung der sie betreffenden Daten, sofern die Daten durch den Anbieter nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden. Insbesondere ist ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung statthaft.

 

Datensicherheit                                                                                                       Wir sind grundsätzlich bemüht, ein uns mögliches Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten.

Hierzu bedienen wir uns sowohl technologischer, organisatorischer als auch physischer Kontrollmaßnahmen.

SNAP GmbH

Universitätsstr. 136

44799 Bochum

Tel: +49 234 545070-60

Email: post@snap-gmbh.com

© 2018 by SNAP GmbH

Alles Wichtige auf einen Blick: 

Möchten Sie sich näher über Kooperationsmöglichkeiten informieren? Oder haben Sie Interesse an dem Erwerb unserer Dienstleistungs- sowie Produktangebote? Dann schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über post@snap-gmbh.com. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und melden uns so schnell es geht bei Ihnen zurück!

 

Die SNAP GmbH wird gefördert durch: