Datenschutzerklärung
für soziale Medien

1. Präsenz in sozialen Medien

Wir unterhalten in sozialen Medien Profile. Bei der Nutzung und dem Aufruf unseres Profils im jeweiligen Netzwerk durch Sie gelten die jeweiligen Datenschutzhinweise und Nutzungsbedingungen des jeweiligen Netzwerks, respektive der Social Media-Plattform.

Wir sind nicht Betreiber dieser Social Media-Plattform. Bei der durch Sie genutzten Plattform handelt es sich um einen weiteren Verantwortlichen, welcher ohne unsere direkte Beteiligung Daten verarbeitet.

In dem Rahmen, in welchem wir eine Datenverarbeitung über diese Plattform durchführen, befolgen wir ausnahmslos alle einschlägigen datenschutzrechtlichen Vorschriften. Weiterhin wirken wir, entsprechend unserer Möglichkeiten sowie unserer Kenntnislage, auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften durch den Betreiber der Social Media-Plattform hin. In der Regel entzieht sich die Datenverarbeitung durch den Betreiber der Social Media-Plattform jedoch unserer Kenntnis und eine entsprechende Einflussnahme unsererseits ist in diesen Fällen nicht möglich. Aufgrund dessen ist auch die Beschreibung der Datenkategorien sowie der entsprechenden Verarbeitung unter Punkt 2 inhaltlich nicht abschließend und spiegelt lediglich unseren aktuellen Kenntnisstand wider.

 

2. Datenkategorien und Beschreibung der Datenverarbeitung

Nutzungsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Bestandsdaten. Ferner werden die Daten der Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z.B. anhand des

Nutzungsverhaltens und sich daraus ergebender Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt

werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb

und außerhalb der Netzwerke zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu

diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das

Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den

Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert

werden (insbesondere, wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen

eingeloggt sind). Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungsformen und der

Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen und Angaben

der Betreiber der jeweiligen Netzwerke. Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung

von Betroffenenrechten weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend

gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können

direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe

benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

 

3. Zweck der Verarbeitung

Kommunikation mit den auf den sozialen Netzwerken angeschlossenen

und registrierten Nutzern; Information und Werbung für unsere Produkte, Angebote und

Dienstleistungen; Außendarstellung und Imagepflege; Auswertung und Analyse der Nutzer und Inhalte

unserer Präsenzen in den sozialen Medien.

 

4. Rechtsgrundlagen

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist

unser in den obigen Zwecken liegendes berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f)

DS-GVO. Soweit Sie uns bzw. dem Verantwortlichen des sozialen Netzwerks eine Einwilligung in die

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit.

a) i.V.m. Art. 7 DS-GVO.

 

5. Datenübermittlung/Empfängerkategorie

Soziales Netzwerk.

 

6. Die Datenschutzhinweise, Auskunftsmöglichkeiten und Widerspruchmöglichkeiten (Opt-Out) der jeweiligen Netzwerke / Diensteanbieter finden Sie hier:

(a) Facebook – Dienstanbieter: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour,

Dublin 2, Irland); Website: www.facebook.com; Datenschutzerklärung:

https://www.facebook.com/about/privacy/, Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und

http://www.youronlinechoices.com; Widerspruch:

https://www.facebook.com/help/contact/2061665240770586; Vereinbarung über gemeinsame

Verarbeitung personenbezogener Daten auf Facebook-Seiten (Art. 26 DS-GVO):

https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum, Datenschutzhinweise für

Facebook-Seiten: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.

Wir sind mit Facebook gemeinsam nach Art. 26 DSGVO für unsere Fanpage verantwortlich. Dazu

wurde eine Vereinbarung namens "Informationen zu Seiten-Insights", abrufbar unter

https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum, abgeschlossen, nach der

Facebook bestimmte Sicherheitsmaßnahmen beachten muss und auch die Betroffenenrechte direkt

selbst erfüllen wird. Sie können sich also vor allem auch direkt an Facebook wegen Auskunftsrechten

und Löschungen wenden. Ihre Betroffenenrechte, wie vor allem Auskunft, Löschung, Widerspruch und

Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, werden dadurch aber nicht berührt. Weitere

Informationen zu der gemeinsamen Verantwortung finden Sie in den "Informationen zu

Seiten-Insights-Daten" unter

https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.

(b) Instagram – Diensteanbieter: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour,

Dublin 2, Irland) – Datenschutzerklärung/ Opt-Out: https://help.instagram.com/519522125107875,

Widerspruch: https://help.instagram.com/contact/186020218683230; Vereinbarung über gemeinsame

Verarbeitung personenbezogener Daten auf Instagram-Seiten (Art. 26 DS-GVO):

https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

(c) LinkedIn – Diensteanbieter: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland) –

Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy, Cookie-Richtlinie und Opt-Out:

https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy.

 

 

Rechte der betroffenen Person

 

1. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Soweit die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a), Art. 7 DS-GVO beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt. Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden

Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung

fortführen. Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Das Widerspruchsrecht können Sie kostenfrei ausüben. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter den im Impressum befindlichen Kontaktdaten informieren:

 

2. Recht auf Auskunft

Sie haben ein Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten nach Art. 15 DS-GVO. Dies beinhaltet insbesondere die Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden.

 

3. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten nach Art. 16 DS-GVO.

 

4. Recht auf Löschung

Sie haben ein Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten nach Art. 17 DS-GVO, es sei denn gesetzliche oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung stehen dieser entgegen.

 

5. Recht auf Einschränkung

Sie haben das Recht, eine Einschränkung bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der Voraussetzungen in Art. 18 Abs. 1 lit. a) bis d) DS-GVO erfüllt ist:

• Wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

• die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

• der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

• wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

 

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO, was bedeutet, dass Sie die bei uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten können oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen können.

 

7. Recht auf Beschwerde

Sie haben ein Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes wenden.